Español para Abogados

Dieser Kurs korrespondiert mit der Nachfrage nach einer spezifischen Sprachausbildung im professionellen Bereich und stellt einen integrierten Teil des Programmes „Español con Fines Específicos (EFE)“ - Spanisch für spezifische Bereiche dar.

Den Teilnehmern wird mit Hilfe dieses Kurse ermöglicht, rechtliche Texte und Beweisführungen zu verstehen, Dokumente zu verfassen und sich mit auf die juristischen Bedürfnisse angepasster Sprache fachlich korrekt auszudrücken. Darüberhinaus wird das spanische Rechtssystem mitsamt seiner Institutionen und Körperschaften näher beleuchtet. Infolgedessen ist dieser Kurs von besonderem Interesse für Juristen, die ihr Berufsfeld nach Spanien verlagern wollen oder deren Klienten Kenntnisse in Bereichen des Wortschatzes, grammatikalischer Konstruktionen und des spanischen Rechtssystems im Allgemeinen vorraussetzen.

Praktische Informationen:
  • Sprachniveau: B2, C1 und C2
  • Teilnehmer pro Klasse: höchstens 6
  • Aufbau des Kurses für 1 Woche (Montag bis Freitag):
    15:00h-18:15h: 20 Unterrichtseinheiten juristischer Spanischunterricht
    Unterrichtseinheiten je 45 min: 20
  • Preise: siehe Preisliste

WICHTIG: Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 3 Personen nicht erreicht werden, wird der Kurs 2 Monate vor Kursbeginn mit einer Nachricht an die gebuchten Teilnehmer suspendiert.

Lesen Sie mehr über unseren juristischen Kurs

ZIELGRUPPEN

Der Kurs richtet sich an Juristen im Allgemeinen, speziell an Anwälte, Beamte und Übersetzer, ebenso wie an Jura-Studenten in höheren Semestern.

NIVEAUSTUFEN

Gemäß dem „Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen” basiert der Spanischkurs für Juristen auf den europäischen Niveaustufen B2, C1 und C2.

ZIELE

In erster Linie besteht die Zielsetzung des Kurses darin, den Teilnehmer zu befähigen:

Aber auch über die bloßen Sprachkenntnisse hinaus will der Spanischkurs für Juristen den Teilnehmern andere Aspekte des juristischen Umfelds nahebringen:

INHALTE

  1. Einführung: Das spanische Rechtssystem.
  2. Die juristische Sprache.
  3. Juristische Vokabeln.
  4. Die Rechtszweige:
    • - Verfahrensrecht.
    • - Internes Recht und Internationales Recht.
    • - Arbeitsrecht.
    • - Zivilrecht.
    • - Strafrecht.
    • - Steuerrecht und Finanzrecht.
  5. Die Verträge.
  6. Die Straftaten.
  7. Die Reklamationen.

METHODIK

In diesem Kurs wird eine theoretische und praktische Methodik angewandt. Jedes der vorher beschriebenen Module setzt sich aus folgenden Elementen zusammen:

Mit Hilfe auditiver und visueller Medien, theoretischer Vorträge und Lesungen werden die Teilnehmer dieses Kurses z.B. Fallstudien bearbeiten, verschiedene Arten von Dokumenten und Gesetzestexte oder auch mündliche Präsentationen ausarbeiten.

AKKREDITIERUNG

Da die Teilnahme an diesem Kurs bindend ist, darf die Abwesenheit 15 % nicht überschreiten.

Nur Teilnehmer, die diese Anforderung erfüllen, erhalten am Ende des Kurses eine von Cervantes Escuela Internacional ausgestellte Teilnahmebescheinigung.

Startdaten 2017

Hinweis: Die Anmeldung für diesen Kurs muss mindestens einen Monat vor dem gewünschten Termin erfolgen.

Kommentare von Schülern

Maryse Ali, Francia
Maryse Ali, Frankreich
Spanisch für Juristen Kurs, 2 wochen, (28/02-15/03/2015)

"Der Kurs für Juristen hat meine Erwartungen übertroffen. Obwohl der Kurs nur 2 Wochen lang ging, kann ich sagen, dass ich eine solide Basis der Spanischen Juristensystem bekommen habe und sich mein Spanisch verbessert hat. Der Unterricht wird von einem Anwalt und Sprachlehrer gegeben. Der Leher ist sympatisch und weiss sehr viel. Der praktische Teil des Kurses hat mir sehr gefallen."